top
Alters- und Pflegeheim Ruhesitz
Zelgstrasse 2
8222 Beringen
Pflegeheim Ruhesitz Beringen
Tel. 052 685 16 51
Fax 052 685 16 89
info@pflegeheim-ruhesitz.ch
SucheStart

NEUES ALTERSZENTRUM

Zeitgerechte und Gute Altersarbeit im Ruhesitz

 
IMG,0618

Gewerbeschau am 28. und 29. April 2018

Wir freuen uns, einen "Zwischenbericht" zu präsentieren

Wir freuen uns, an der Gewerbeschau mit Ihnen über unsere Gedanken und Ideen auszutauschen und freuen uns, wenn Sie unseren Stand besuchen werden.

 
Bohn

Interessanter Artikel

Artikel eines Mitglieds unserer ersten Arbeitsgruppe

Der beigefügte Artikel wurde im März 2018 publiziert. Leider ist die Darstellung nicht optimal, da dieser Artikel in der Zeitschrift "Heime und Spitäler" auf einer Doppelseite publiziert worden ist. 

 

Kontakt mit dem Gemeinderat

Das neue Projekt wird dem Gemeinderat vorgestellt

Seit vielen Jahren helfen drei Vertretungen der Gemeinden mit, die "Bahnen des Ruhesitz" als Mitglied des Stiftungsrates in die "richtig Richtung" zu leiten.

Corinne Maag aus Beringen, Irene Walter aus Löhningen und Agnes Hafner aus Siblingen nehmen diese Aufgaben wahr.

Am 11. Dezember 2017 durften wir unsere Gedanken und Anliegen den Vertretungen des Gemeinderates, inkl. den Gemeindepräsidenten, vorstellen. Dieser Austausch hat am 15. Dezember 2017 in Siblingen stattgefunden. Anfangs Februar dürfen wir auch dem Gemeinderat von Löhningen unsere Vorschläge unterbreiten. 

Beringen
Siblingen
Loehningen
 
ETH

Raumentwicklung und Siedlungspolitik

Studie im Kanton Schaffhausen

Im Januar 2018 wurden wir mit folgender Anfrage konfrontiert:

Herr Havlik schreibt: "Ich schreibe zurzeit an der Professur für Raumentwicklung an der ETH Zürich meine Masterarbeit zum Thema Menschen im höheren Alter und Siedlungsentwicklung nach innen. Im Rahmen der Arbeit untersuche ich den Kanton Schaffhausen. Als Vertiefungsgebiet habe ich nun die Gemeinden Beringen, Löhnungen und Siblingen gewählt."

Bei einem interessanten Austausch konnten wir die gestellten Fragen beantworten. Gleichzeitig haben wir erfahren, dass sich die Ergebnisse der Studien von Herrn Havlik mit unseren Erkenntnissen der Praxis decken.

Unteranderem wurden wir für diese Befragung ausgewählt, weil Herr Havlik dieses Projekt eines "Zentrum für Altersfragen" und die "Siedlungsentwicklung nach innen" wie von uns geplant, als zukunftsorientiert betrachtet.

Wenn das nicht eine Ermunterung für unsere Arbeit ist...

 

 
Guy,2

Informationen vom Januar 2018

Neues vom Projekt

Im Monat Januar wird fleissig am Betriebskonzept des künftigen Zentrum für Altersfragen gearbeitet.

Unterstützt werden wir bei der Entwicklung des Betriebskonzeptes von Guy Loretan.

Guy Loretan arbeitet bei der Firma ProAct, welche den Hauptsitz in Bern hat.

Weitere Informationen zu ProAct finden Sie unter: https://www.proact.ch/

Hier ein Auszug aus der Homepage der ProAct:

Geschäftsentwicklung mit Leidenschaft

In Zusammenarbeit mit unseren Kunden treiben wir Wachstumsgeschäfte voran, entwickeln innovative Produkte, optimieren Prozesse und begleiten deren digitalen Transfer. Mit agilen Methoden, pragmatischen Lösungen, Einsatz und Herzblut. 

Erleben Sie ProAct, das Beratungsunternehmen der etwas anderen Art.

 
 
Foto,Koenig

Information vom Dezember 2017

Dies wurde in unserer Hauszeitung 93 publiziert

 

 

Frau König arbeitet bei BEG und Partners. Mit diesem link erhalten Sie zusätzliche Informationen: http://www.begpartners.com/

 
Altersheim Beringen Bauland

Planung fürs Alterszentrum neu gestartet

Publiziert am 30. November 2017

Die Stiftung des Altersheims in Beringen plant weniger Alterswohnungen – deshalb müssen die Baupläne angepasst werden. Wann Baustart sein wird, ist unklar.

Weitere Infos siehe PDF Dokument.

 
Neues Alterszentrum Beringen

Was im Jahr 2015 geplant war

Publiziert am 22. Mai 2015

Im Jahr 2017 wurde "ein neuer Anlauf" genommen, das Zentrum für Altersfragen zu realisieren. Die Stiftung Ruhesitz hat entschieden, alle nötigen Umbauten auf "Stiftungseigenen Landreserven" zu realisieren. Dies bedingt Anpassungen.

 
Neubau